Dem Stadtelternrat ist es besonders wichtig zu betonen, dass es durch den Neubau einer weiteren Schule (Sek I) nicht zur Schwächung der bestehenden Real- und Hauptschulen kommen darf.

Unter Berücksichtigung der vorhandenen Befragungsergebnisse empfiehlt der Vorstand des Stadtelternrates die Errichtung einer weiteren Integrierten Gesamtschule (incl. einer gymnasialen Oberstufe). Wir sehen in der IGS die beste Möglichkeit, der steigenden Schülerzahl in Braunschweig gerecht zu werden. Auch sollte unter Berücksichtigung der Neubaugebiete eine Lage gefunden werden, die kurze Wege für viele Schüler und Schülerinnen zu dieser Schule ermöglicht.

Der Einführung einer weiteren Schulform steht der Stadtelternrat skeptisch gegenüber. Damit sehen wir das Wahlrecht der Eltern nicht gefährdet. Der Stadtelternrat fordert, dass für die Inklusion sinnvolle Maßnahmen nach neuesten Erkenntnissen der Fachleute eingearbeitet werden.

   
© Stadtelternrat Braunschweiger Schulen