Auf der Stadtelternratssitzung am 9. Juli 2007 hielt Herr Hans-Ulrich Reinke  einen Vortrag zu Luft- und Schalltechnischen Problemen an Schulen. Er ist Fachkraft für Arbeitssicherheit für den Bereich öffentlicher Schulen bei Landesschulbehörde Abteilung Braunschweig zuständig.
Er stellte folgende Thesen auf und und untermauerte sie nach Kräften:
In Braunschweigs Schulen lernen viele unserer Kinder schlechter als sie könnten, weil sie

  • die Lehrkräfte und ihre Mitschüler/innen nicht richtig verstehen können (Lärm + Akustik)
  • häufig nicht gut zur Tafel sehen können oder sie geblendet werden (Tafel-Beleuchtung und Blendschutz)
  • die Raumluft so schlecht ist, dass sie sich nicht mehr konzentrieren können (Lüftung und sommerlicher Wärmeschutz).

Präsentation als PDF-Datei

   
© Stadtelternrat Braunschweiger Schulen