Der Landeselternrat Niedersachsen hatte anlässlich des Anhörungsverfahrens zur Neufassung der Runderlasse Schulbudget und Führung Girokonten am 13.04.2018 den Beschluss gefasst, die Anhörungsentwürfe abzulehnen; der Beschluss ist beigefügt.

Wie bereits per Mail Ende Juni mitgeteilt, sei auch künftig gesichert, dass finanzielle Mittel u. a. für die Fortbildung der Eltern- und Schülervertreter in den Schulvorständen weiterhin zur Verfügung stehen. In diesem Zusammenhang war ein Aufsatz im Schulverwaltungsblatt angekündigt worden, der weitergehende Informationen beinhalte.

Der angekündigte Aufsatz ist in der aktuellen Ausgabe des Schulverwaltungsblattes enthalten und dieser Mail als Anlage beigefügt.

Parallel ging eine Antwort des Kultusministeriums zu der seinerzeitigen Stellungnahme des Landeselternrates ein, die ebenfalls als Anlage beigefügt ist.

Anlagen:

   
© Stadtelternrat Braunschweiger Schulen